Otzenhausen – ein kleines Dorf im Saarland; und doch in vielen Orten auf der ganzen Welt bekannt.
Was macht Otzenhausen so besonders?

Vielleicht ist es die Geschichte. Schon vor über 2000 Jahren stellte die Region um Otzenhausen ein Zentrum der keltischen Hunsrück-Eifel-Kultur dar, wie der Keltische Ringwall zeigt.

Vielleicht ist es das Herz Europas, das hier schlägt. Otzenhausen liegt inmitten der Großregion „SaarLorLux“, nur einen kurzen Sprung entfernt von den europäischen Hauptstädten Brüssel, Strasbourg oder Luxembourg. Und es hätte nicht viel gefehlt und Otzenhausen hätte sich einreihen können, denn die Gründung der EAO 1954 fußte auf dem Engagement bei der Volksabstimmung für das Saarstatut, das eine Europäisierung des Saarlandes als Sitz der künftigen europäischen Institutionen vorsah.

Vielleicht ist es genau diese – seit nun über 65 Jahre an der EAO gelebte - Idee, Europa zu begegnen und zu erleben und damit eine persönliche Beziehung zu anderen Menschen, Ideen und politischen Konzepten aufzubauen.

Vielleicht sind es die 10.000 Menschen aus aller Welt, die jedes Jahr an die Akademie kommen, um eben anderen Menschen zu begegnen und mehr über aktuelle Themen der europäischen Integration und der nachhaltigen Entwicklung zu lernen.

Vielleicht ist es unser Motto „Europa entsteht durch Begegnung“, das bei uns gelebte Realität ist: Begegnung nicht nur im Seminarkontext, sondern auch auf dem gesamten Gelände. Bei einem Glas Wein in unserem Eurobistro oder beim Kickern im Freizeitbereich kommen sich Menschen näher.

Vielleicht ist es die Lage. Im Grünen gelegen, am Rand des Nationalparks Hunsrück-Hochwald, versteht sich die EAO als offenes Haus und lädt alle Gäste, Anwohner, Wanderer, Radfahrer sowie viele andere Menschen aus nah und fern zum Austausch ein und ermöglicht so weitere Begegnung.

Vielleicht ist es die besondere Tagungsatmosphäre: komfortable Zimmer, moderne Seminarräume, exzellente Gastronomie und vielfältige Freizeitmöglichkeiten.

Sicher ist es die Relevanz unserer Arbeit. In Zeiten von vergiftetem Diskurs, Populismus und Nationalismus sind Begegnung und Meinungsaustausch im Sinne der politischen Bildung wichtiger denn je.

Sicher ist es aber auch dieses unbeschreibliche Gefühl, das viele Seminarteilnehmende verbindet: Teil etwas Größeren zu sein, Teil einer Idee, Teil einer Magie, Teil Europas – Otzenhausen.

Lernen auch Sie den Otzenhausen-Spirit kennen. Lassen Sie sich verzaubern von der Magie des Ortes und den Menschen, die ihn ausmachen.
Wir sagen „Willkommen in Otzenhausen“!