Eva Wessela, Studienleiterin

Studium und Abschluss
Studium der Sprechwissenschaft, Pädagogische Psychologie, Literaturwissenschaft und Linguistik in Saarbrücken mit Abschluss als Magistra Artium, Studium Total Quality Management, Studium Personalentwicklung in der lernenden Organisation, Diplom-Supervisorin

Thematische Expertise

  •     Rhetorische Kommunikation in Politik und Gesellschaft,
  •     Sprache und Gesellschaft, Sprachkritik,
  •     Systemische Nachhaltigkeit und Entwicklungspolitik,
  •     Politische Bildung und Transformation,
  •     Europäische Werte und Europäische Identität.

Publikationen, Vorträge, Medienberichte

  •     2015: Die Englische Debatte -  Mündigkeit durch Mündlichkeit. In:  Außerschulische Bildung 3/2015
  •     2014: Europäer werden durch die Erfahrung Europäer zu sein. In: O. Mentz (Hg.) Gibt es ein Wir? Reflexionen zu einer europäischen Identität
  •     2014: Gerecht geht anders! (Projektdokumentation)
  •     2010: H-D. Metz, E. Wessela: Arno Krause. Portrait eines Europäers.
  •     2009: J. Kerwer, H. Petrischak, L. Scholz, E. Wessela (Hg.), Nachhaltigkeit: Ein Thema für Schule und Unterricht.
  •     2008: Was heißt eigentlich „maßgeschneidert“? Anforderungen an Trainer, Konzept, Durchführung. In: Heilmann/Lepschy (Hg.)
  •     2000: Technische Innovationen und Kommunikation – Multipoint Videokonferenzen (unveröffentlicht)
  •     1999: H. Geißner, A. Herbig, E. Wessela (Hg.), Wirtschaftskommunikation in Europa
  •     1999: A. Herbig, E. Wessela, Qualitätsmanagement und interne Unternehmenskommunikation. In: H. Geißner, A. Herbig, E. Wessela (Hg.)
  •     1999: Kommunikative Kompetenz als Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung neuer Arbeitsstrukturen (unveröffentlicht)
  •     1993: R. Dahmen, A. Herbig, E. Wessela (Hg.), Rhetorik für Europa
  •     1989: K. Dahmen, E. Wessela, Miteinandersprechen – Zur Didaktik und Methodik der Gesprächserziehung mit jungen Erwachsenen

Kommunikation (Sprachen)
Deutsch (Muttersprache), Saarländisch (Muttersprache)