Termin: 22.11.2017, 9h00-17h00

Willkommen in Lateinamerika!

Ansprechpartner/in: Eva Wessela

Veranstaltungsort: Europäische Akademie Otzenhausen

Zielgruppe: Lateinamerika-Interessierte

Konzeptbeschreibung:
Fragt man Menschen, was Ihnen zu Lateinamerika einfällt, kommt häufig bevor die Frage beantwortet wird, zuerst die Gegenfrage „Was ist Lateinamerika?“ und dann die Antworten „Karneval in Rio“ oder „Fußballweltmeisterschaft in Brasilien“.  Deshalb sieht die Veranstaltung „Willkommen in Lateinamerika!“ vor, über den Kontinent, über ausgewählte lateinamerikanische Länder und insbesondere über die Problematik des Extraktivismus in Lateinamerika zu informieren; die vorgesehenen Referentinnen und Referenten kommen ausschließlich aus Ländern Lateinamerikas; die Teilnehmenden je zur Hälfte aus Europa (insbesondere Deutschland und Großregion) und der lateinamerikanischen Community der Großregion.
Lateinamerika befindet sich im Umbruch. Positiv kann festgehalten werden: in den meisten Ländern hat eine beachtliche politische Transformation stattgefunden, einige Länder befinden sich in einem kaum erwarteten wirtschaftlichen Aufschwung (Bodenschatze, Agrarprodukte). Negativ muss festgehalten werden: in einigen Ländern sind demokratische Strukturen in Gefahr und hart umkämpft; nichtnachhaltige Entwicklungen und Ungleichheit sorgen für soziale Spannungen.
Diese Entwicklungen werden in der Tagung in den Mittelpunkt gerückt; über sie wird am Beispiel ausgewählter Länder informiert; Fragestellungen im interkulturellen Dialog erörtet und diskutiert.


Thema: Interkulturelle Kommunikation

« zurück


Europäische Akademie Otzenhausen gGmbH

Europahausstraße 35
66620 Nonnweiler

Tel.: 0049 6873 662-0
Fax: 0049 6873 662-150

info(at)eao-otzenhausen.de