Beschreibung des Ressorts

"Europa erlebbar machen" - das ist die Philosophie unserer internationalen Programme.

Das Ressort bietet internationale Seminare auf akademisch anspruchsvollem Niveau zu Europa für interessierte und engagierte junge Menschen (insbesondere Studierende, Multiplikatoren und Führungskräfte) aus aller Welt.

In unseren Akademien erhalten die Teilnehmer, vorwiegend aus Nicht-EU-Ländern, einen tiefen Einblick in Schlüsselthemen der europäischen Integration verbunden mit dem Erleben europäischer Praxis vor Ort. Das Programm soll für jeden eine Entdeckungsreise mit wertvollen interkulturellen und erlebnisorientierten Erfahrungen sein. Persönlicher Austausch mit jungen Europäern sowie Exkursionen in die europäische Geschichte zu den EU-Institutionen nach Straßburg, Brüssel und Luxemburg spielen eine besondere Rolle.

Broschüre (DE)
Brochure (EN)

Team

Hans Beitz M.A., Ressortleiter
Studium: Zeitgeschichte, Öffentliches Recht und Romanistik
Kontakt: Tel. 0049 6873 662-448, Fax: 0049 6873 662-350
beitz(at)eao-otzenhausen.de

Dipl.-Übers. Meike Kartes, Studienleiterin
Studium: Übersetzen und Dolmetschen Englisch und Italienisch,
Europarecht, Umweltwissenschaften
Kontakt: Tel. 0049 681 92674-19, Fax: 0049 681 92674-99
m.kartes(at)asko-europa-stiftung.de

Dr. Elisabeth Schmitt, Studienleiterin
Studium: Politikwissenschaft, Geschichte und Volkswirtschaftslehre
Kontakt: Tel. 0049 6873 662-441, Fax: 0049 6873 662-350
schmitt(at)eao-otzenhausen.de

Dipl.-Jur. Sebastian Zeitzmann LL.M., Studienleiter
Studium: Rechtswissenschaft
Kontakt: Tel. 0049 6873 662-488, Fax: 0049 6873662-350
zeitzmann(at)eao-otzenhausen.de

Veranstaltungsformate

Unser Ressort bietet internationale Veranstaltungsformate auf akademisch anspruchsvollem Niveau für unterschiedliche Zielgruppen an. Sie werden von einer hochqualifizierten und erfahrenen Studienleitung in Zusammenarbeit mit zahlreichen Expertinnen und Experten aus den akademischen Netzwerken der Europäischen Akademie und der ASKO EUROPA-STIFTUNG durchgeführt. Seminarsprache ist in der Regel Englisch; es gibt aber auch Programme in französischer und in deutscher Sprache.

Internationale Studienprogramme

Die Europäische Akademie Otzenhausen (EAO) und die ASKO EUROPA-STIFTUNG bieten seit vielen Jahren eine Reihe von internationalen Studienprogrammen an. Sie richten sich an junge Menschen (insbesondere Studierende) vor allem aus Nicht-EU-Ländern:

  • Inhaltlich bieten die Programme den Teilnehmenden eine intensive Beschäftigung mit Geschichte, Aufbau und internationaler Rolle der EU. Darüber hinaus werden aktuelle politische und gesellschaftliche Herausforderungen des europäischen Integrationsprozesses analysiert und diskutiert.
  • Interaktive Workshops ermöglichen einen intensiven Austausch über die behandelten Themen.
  • Viele der internationalen Studienprogramme sind als Begegnungsseminare mit jungen Europäern konzipiert oder bieten Begegnungseinheiten, so dass für die Teilnehmenden auch der interkulturelle Austausch mit Gleichaltrigen aus anderen Ländern im Mittelpunkt steht.
  • Die Studienprogramme dauern in der Regel zwischen 10 und 14 Tage und bieten neben den Programmteilen in der Europäischen Akademie auch zahlreiche Exkursionen in die europäischen Hauptstädte. In Brüssel, Straßburg, Luxemburg oder Frankfurt stehen dabei Arbeitsbesuche bei europäischen Institutionen auf dem Programm.


Europabezogene berufliche Weiterbildung

  • In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und dem Institut für Europäische Politik (IEP) in Berlin bieten wir seit 2013 EU-bezogene Seminarmodule für Verwaltungsmitarbeiter und Projektmanager aus EU-Kandidatenländern oder Staaten der Europäischen Nachbarschaftspolitik an.
  • Seminarreihe „Internationale Seminare für Standesbeamtinnen und Standesbeamte“: Berufliche Fortbildung zu Fragen des europäischen Personenstandsrechts für Standesbeamte, und deren Aufsichtsbehörden sowie Mitarbeiter von Botschaften und Konsulaten.


Multiplikatorenschulungen

Europa vermitteln – aber wie? Unter diesem Thema führen wir international besetzte Schulungen für Multiplikatoren aus dem Bildungsbereich (Schulen, Universitäten, außerschulische Bildungseinrichtungen) und der Jugendarbeit (NGOs) durch. Die Seminarsprache ist Englisch. Die Teilnehmenden lernen neueste Methoden im Bereich der Europa- und Demokratiebildung kennen, können diese ausprobieren und reflektieren. Arbeitsgespräche bei europäischen Institutionen und Fachvorträge von renommierten Expertinnen und Experten runden das Programm ab.

Kooperationspartner

Stiftungen und Forschungsinstitute

Hochschulen


Sonstige

Publikationen und Downloads

Kontakt:
Europäische Akademie Otzenhausen gGmbH
Hans Beitz M.A.
Europahausstraße 35
66620 Nonnweiler
Tel.: 0049 6873 662-448
Fax: 0049 6873 662-350
eMail: beitz(at)eao-otzenhausen.de

Broschüre (DE)
Brochure (EN)
Brochure (FR)