Europäische Handlungskompetenz ist das Schlüsselwort unseres Bildungsangebotes: Auf einer guten Informationsbasis in Europa, mit Europa und für Europa konstruktiv kritisch zu handeln, das ist die Zielsetzung unserer Seminare, Begegnungen und Konferenzen. Jährlich können wir mehr als 9.000 Gäste aus Europa und allen Teilen der Welt in unseren Veranstaltungen begrüßen.

"Europa entsteht durch Begegnung"
ist deshalb nicht nur unser Motto, sondern gelebte Realität.

Kernelemente unseres Bildungsangebotes sind interkulturelle Seminare in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk, bi- und multinationale Seminare mit Partnern aus ganz Europa und die Rhetorik-plus-Seminare des Instituts für Rhetorik und Methodik. Darüber hinaus bieten wir in einer Vielzahl von Veranstaltungen für unsere Kooperationspartner und Interessierte zielgruppenspezifisch aufbereitete Informationen und Analysen zu aktuellen politischen Ereignissen und Entwicklungen auf regionaler, nationaler und europäischer/internationaler Ebene.

Fundierte dialogorientierte Informations- und Wissensvermittlung, Lebensweltbezug, Besichtigungen in Kombination mit Vor-Ort-Gesprächen im Rahmen von Exkursionen sind konzeptionelle Bestandteile unserer Veranstaltungen. Programminhalte und Arbeitsweisen werden von unserer Studienleitung in individueller Absprache mit den Kooperationspartnern zielgruppenspezifisch entwickelt.

In den Seminaren arbeiten wir teilnehmerorientiert und mit zeitgemäßen Methoden. Unterstützt werden wir von einem Stab freier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ausgewiesener Expertinnen und Experten. Unsere Studienleitung, seminarerfahrene Politik-, Sozial- und Sprechwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, ist Garant für die Qualität unseres Bildungsangebotes und sorgt für Kontinuität in den Partnerbeziehungen.

Um eine optimale Umsetzung der Bildungsarbeit zu gewährleisten, wurden drei speziell auf die verschiedenen Schwerpunkte abgestimmte Ressorts gebildet:

  1. Ressort "Europäische Jugendbildung"
  2. Ressort "Internationale Europastudien"
  3. Ressort "Institut für Rhetorik und Methodik in der politischen Bildung, Entwicklungspolitik"
  4. Ressort "Nachhaltige Entwicklung"

Allgemeinzugänglichkeit
Alle Veranstaltungen der EAO, die in eigener pädagogischer Verantwortung der EAO durchgeführt werden, sind für alle interessierten BürgerInnen zugänglich.
Alle Veranstaltungen werden auf der Homepage der Europäischen Akademie Otzenhausen gGmbH (www.eao-otzenhausen.de) angekündigt und dargestellt. Darüber hinaus befindet sich eine themen- und zielgruppenspezifische Auswahl u.a. auf den Internetseiten unserer Kooperationspartner und der Verbundpartner "Partner für Europa", verschiedener Weiterbildungsdatenbanken, der Gesellschaft der Europäischen Akademien und dem Netzwerk für politische Bildung in der Bundeswehr der Bundeszentrale für politische Bildung.
Weiterhin werden Veranstaltungen gezielt und auf Anfrage interessierter Bürgerinnen und Bürger beworben.

Videobotschaft von unserem Gründungsdirektor Arno Krause anlässlich des Bundseskongresses der JEF Deutschland, 24.10.2014

Kontakt:
Europäische Akademie Otzenhausen gGmbH
Anja Lück
Europahausstraße 35
66620 Nonnweiler
Tel.: 0049 6873 662-444
Fax: 0049 6873 662-350
eMail: lueck(at)eao-otzenhausen.de